Liebe Mitglieder im Breitensport,

wie sicher jeder im Moment, verfolgen auch wir mit Besorgnis die aktuellen Coronafallzahlen in Deutschland, besonders aber natürlich bei uns in Werl. In den Herbstferien haben wir bereits alle Kurse abgesagt, hierfür möchten wir uns schon einmal für euer Verständnis bedanken. Leider hat sich die Lage in den vergangenen paar Wochen nicht signifikant verbessert, sodass wir euch hiermit mitteilen müssen, dass alle Kurse weiterhin bis auf Weiteres ausfallen müssen.

Diese Information ist euch sicher schon von den jeweiligen Übungsleitern zugetragen worden.

Hinzu kommt, dass die Schützenbruderschaft St. Kunibert, deren Halle wir in den letzten Monaten freundlicherweise nutzen durften, sich dazu entschieden hat, aufgrund der aktuellen Lage die Belegung wieder einzustellen. Wir können diesen Schritt nachvollziehen und unterstützen die Schützen dabei, auf diese Weise ihren und unseren Teil zur Eindämmung der Pandemie beizutragen.

Nach den neuen Regelungen der Bundesregierung, die ab dem 2. November gelten, sehen wir auch für den Rest des Jahres keine Möglichkeiten, unseren Sportbetrieb im Jahr 2020 noch einmal „normal“ anlaufen zu lassen.

Wir wissen, dass wir alle uns in einer harten Zeit befinden, und die Absage aller Sportkurse, die ein wenig wohl verdiente und ersehnte Ablenkung bringen, tut uns vom Vorstand genau so weh wie euch, unseren Mitgliedern. Dennoch müssen wir alle unser Möglichstes tun, um so hoffentlich im Jahr 2021 wieder neu starten zu können.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal an alle unserer Mitglieder appellieren: haltet euch an die Regelungen, trag eure Masken, haltet Abstand, und helft alle mit, Corona in ihre Schranken zu weisen!

Euer Vorstand der Breitensportabteilung

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar